Ungarn

Maut in Ungarn (PKW & Bus)

Maut- und vignettenpflichtige Straßen

In Ungarn dürfen die Autobahnen, Schnellstraßen und bestimmte Strecken der Landeshauptstraßen nur gegen Zahlung einer Straßenbenutzungsgebühr, d. h. durch den Kauf einer e-Vignette in Anspruch genommen werden. Für alle Kraftfahrzeuge bis einschließlich 3,5 t besteht in Ungarn eine Vignettenplicht (e-Vignette). Gebührenfrei benutzt werden können nur bestimmte Strecken (z.B. der ganze Abschnitt der Autobahn M31). Am 01.10.2008 wurde die bisherige Papiervignette durch eine elektronische Vignette abgelöst. Der Vorteil der neuen Technologie ist, dass die e-Vignette online gekauft werden kann und bei Bedarf ab sofort gültig ist. Das Zusenden sowie das Aufkleben der Vignette an die Windschutzscheibe entfällt. Alle notwendigen Vignettendaten, wie Gültigkeit und Fahrzeugdaten, werden zentral beim Mautbetreiber gespeichert und stehen den Behörden für Kontrollzwecke sofort bereit. Die Gebührenkategorie wird entsprechend dem amtlichen Eintrag im Zulassungsschein festgestellt.

Gebührenpflichtige Straßenabschnitte

Es existieren gebührenfreie Abschnitte. Derzeit sind uns die folgenden bekannt:

Mit welchem Fahrzeug verreisen Sie?

D1M

Motorrad

Motorräder (nur für 10 Tage)

Wählen Weitere Infos anzeigen
D1

Fahrzeug

Bis 3,5t und maximal 7 Personen

Motorräder und PKW (für bis zu 7 Personen einschließlich Fahrer) mit maximal 3,5t zulässigem Gesamtgewicht, mit oder ohne Anhänger

Wählen Weitere Infos anzeigen
D2

Fahrzeug

Bis 3,5t und mehr als 7 Personen
Wohnmobile über 3,5 t

Alle PKW für mehr als 7 Personen einschließlich Fahrer sowie alle Wohnmobile und Kraftfahrzeuge zur Güterbeförderung mit max. 3,5t zulässigem Gesamtgewicht

Wählen Weitere Infos anzeigen
U

Anhänger

Anhänger von Fahrzeugen der Gebührenkategorie D2 und B2 (Vignette muss immer auf das Anhängerkennzeichen lauten)

Wählen Weitere Infos anzeigen

Vignette in Ungarn

Hinweis:
Fahrzeuge der übrigen Kategorien (LKW mit mehr als 3,5 t) müssen das HU-GO System nutzen. Weitere Informationen finden Sie hier: www.hu-go.hu

Komitatsweite e-Vignetten:
Ungarn ist in regionale Verwaltungseinheiten, die sogenannten Komitate eingeteilt. Neben den landesweit gültigen zeitabhängigen Vignetten können für die Fahrzeuge der Kategorien D1, D2, U und B2 räumlich begrenzte Jahresvignetten gekauft werden. Mit einer komitatsweiten Vignette kann das gebührenpflichtige Schnellstraßennetz eines ausgewählten Komitats benutzt werden. Für (einzelne) Komitate können nur Jahresvignetten erworben werden, wobei für ein Fahrzeug mehrere komitatsweite e-Vignetten gekauft werden können. Die räumliche Gültigkeit der komitatsweiten Vignetten kann unter diesem Link eingesehen werden: Bitte hier klicken!

Achtung: Unberechtigte Straßenbenutzung

Sollten Sie auf einer gebührenpflichtigen Straßenstrecke ohne oder ohne gültige Straßenbenutzungsberechtigung fahren, gilt dies als unautorisierte Straßenbenutzung.

Die Straßenbenutzungsberechtigung ist ungültig, wenn:

  • die Gebührenkategorie der gelösten Berechtigung niedriger ist als die Gebührenkategorie des kontrollierten Fahrzeuges (mit Anhänger)
  • das auf dem Kontrollabschnitt oder in der Rückbestätigung angegebene Kennzeichen mit dem tatsächlichen Kennzeichen des Fahrzeuges nicht übereinstimmt
  • die Gültigkeitsdauer der Vignette abgelaufen ist oder noch nicht angefangen hat
  • die Rechtmäßigkeit der Straßenbenutzung wird durch den Kontrollabschnitt bestätigt

Wussten Sie schon?

Buchen Sie jetzt online die Vignette.

Jetzt bestellen!
Externe Links
Vignette
Vignette