About Truck Tolling

Was wir im Bereich der LKW-Mautdienste anbieten können.

Mautdienste für schwere Nutzfahrzeuge über 3,5 Tonnen sind typischerweise länderspezifisch geregelt. Dies hat zur Folge, dass international fahrende LKW unterschiedliche On-Board-Units (OBUs) installieren müssen, um mit den gegebenen Mautvorschriften konform zu sein. Jede dieser On-Board-Units erfordert den Abschluss eines Mautdienstleistungsvertrages mit dem jeweils verantwortlichen Mautbetreiber. Je nach Anzahl der Länder stellen die Abwicklung dieser Verträge in verschiedenen Sprachen sowie die unterschiedlichen Abrechnungsverfahren einen erheblichen Verwaltungsaufwand für jeden Spediteur oder Logistiker dar.

Die Lösung ist ein europaweiter Mautservice, basierend auf einer einzigen On-Board-Unit und einem einzigen Ansprechpartner für alle administrativen, vertraglichen und abrechnungstechnischen Themen.

Um solche Dienste anbieten zu können, hat die Europäische Kommission eine Reihe von Verordnungen erlassen, die die Rahmenbedingungen für den sogenannten EETS (European Electronic Toll Service) definieren. Bereits 2018 erteilte das Bundesamt für Güterverkehr tolltickets die Zertifizierung als EETS-Anbieter und ebnete damit den Weg für den Start des LKW-Mautdienstes von tolltickets in ganz Europa.

Geliefert wird die On-Board-Unit von Kapsch TrafficCom, dem Alleingesellschafter der tolltickets. Das Gerät wurde von Kapsch entwickelt und wird in Österreich als Mautgerät „made in Europe“ produziert. Diese EETS OBU-5310 ist derzeit in Ländern wie Österreich, Ungarn, Bulgarien, Spanien, Portugal, Deutschland und Schweden zertifiziert und wird in Kürze auch in Frankreich, Belgien, der Schweiz, Dänemark und Norwegen verfügbar sein. Eine Reihe von Tunneln und Brücken in ganz Europa sind ebenfalls im Leistungsportfolio enthalten. Weitere Länder werden in Abhängigkeit von der technischen Bereitschaft des Mautbetreibers verfügbar sein, der das Mautsystem vorbereiten muss, um mit der EETS-Richtlinie konform zu sein.

Wie bekomme ich eine EETS On-Board Unit von tolltickets?

tolltickets bietet seine Dienstleistungen im Bereich der LKW-Maut derzeit nicht direkt an Endkunden an, sondern nur über Partner als indirekten Vertriebsweg. Unsere Partner haben in der Regel einen starken Fokus auf Dienstleistungen, welche direkt mit der Transportindustrie verbunden sind, wie z.B. Tankkartenaussteller, Flottenmanagement-Dienstleister oder andere telematische und transportbezogene Dienstleistungen. Basierend auf den von tolltickets angebotenen Mautdienstleistungen kann sich der Partner auf die Entwicklung und den Betrieb seiner eigenen Dienstleistungen konzentrieren und gleichzeitig sein Portfolio um Mautdienstleistungen erweitern, ohne in die notwendigen Zertifizierungen, die komplexe technische IT-Infrastruktur und die erforderliche EETS On-Board Unit investieren zu müssen. Bei Bedarf kann tolltickets solche Dienste „white-labeled“ anbieten, was dem Partner erlaubt, das Service und die On-Board Unit entsprechend seiner eigenen Marketingstrategie zu vermarkten.

Wenn Sie an einem solchen Geschäftsmodell und an einer Zusammenarbeit mit tolltickets interessiert sind, bitten wir Sie das untenstehende Formular auszufüllen und an uns zu übermitteln. Wir werden uns für ein individuelles Gespräch und Angebot bei Ihnen melden.

Achtung:

Ein Mautdienst basierend auf tolltickets‘ EETS OBU-5310 steht derzeit nur dem gewerblichen Güterkraftverkehr zur Verfügung. Unsere verfügbaren Produkte für Wohnmobile/Camper mit einem höchstzulässigem Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen finden sie auf der Website https://www.tolltickets.com/country/products.

Kontaktieren Sie uns

E-Mail Adresse bestätigen*
DSGVO*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.